TV-Sportforum

Sportreporter, aktuelle TV- und Sportnews und zahlreiche Sportarten. Von Fußball bis Tennis und Kanupolo bis Schach. Wir lieben Sport im TV! Kurt und Markus begrüßen alle Sportfans im Forum!
Aktuelle Zeit: 19. September 2018, 12:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 816 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung ARD/ZDF
BeitragVerfasst: 17. März 2013, 23:55 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 11:57
Beiträge: 478
Für den samstäglichen Slalom der Damen in Lenzerheide gebe ich Tobias Barnerssoi 8 Punkte!

Es war wiedermal eine sehr starke Leistung Barnerssois! Dieses Rennen gab eine Menge her, steiles Gelände, schwere Kurssetzung, und schließlich den Zweikampf Maze gegen Shiffrin um die Slalom-Kugel, welcher mit der letzten Fahrt der Führenden Maze letztlich gegen sie entschieden wurde.
Diesen Zweikampf hat Barnerssoi klasse begleitet. Er erkannte sofort das Maze trotz des riesigen Vorsprungs von über einer Sekunde verunsichert wirkte im steilen Starthang, und auch danach nicht locker wurde. Seine Rennbegleitung war wieder mitreißend, zudem war auch seine Fehleranalyse in diesem Slalom gewohnt hervorragend.


Für den Slalom der Herren heute gebe ich Bernd Schmelzer 5 Punkte!

Er versuchte wiedermal mehr durch Witz und Wortspiele zu überzeugen, was letztlich etwas zuviel des Guten, und zum Schluß nervend war. Dieses schmälert die Punktezahl, denn analytisch hat er auch heute wieder seine gute diesjährige Form gezeigt, ebenso was die Infos zu den Fahrern betrifft.

_________________
Nur wer morgens zerknittert erwacht, kann sich am Tag so richtig entfalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung ARD/ZDF
BeitragVerfasst: 3. April 2013, 22:23 
Offline

Registriert: 17. August 2011, 23:41
Beiträge: 3828
UEFA Champions League 2012/2013 - Viertelfinal-Hinspiel: CF Málaga (ESP) - BV Borussia Dortmund (GER)

Béla Réthy bekommt von mir 4,5 Punkte

Solider Kommentar, der einerseits so, aber auch andererseits so ist, wenn man das Ergebnis des Spiels berücksichtigt.

Informationen waren okay, vor allem die zu Isco waren die wohl Besten die er hatte. Ansonsten kleinere Infos, das Wichtigste nannte er.
Bei den Analysen war es soweit auch okay, insgesamt wenig und allgemein, aber ganz vergessen hat er sie nicht.
Von der Spielbegleitung her auffällig die Namensnennungen, mal dynamisch - wie zu Beginn - mal etwas einseitig. Richtig schlecht war es jedoch nicht, kaum Fehler. Versprecher wirklich in Grenzen gehalten und dazu die ein oder andere stimmlich gute Begleitung bei Großchancen. Der richtige Spannungsaufbau gelingt aber dennoch irgendwie nicht, vielleicht lag es am torlosen Ergebnis. Abzüge eigentlich hauptsächlich für diese leicht nuschelige Art des Sprechens. Réthy hatte gute Einfälle, wie das "grau melierte" der Málaga-Abwehr, nur hörte sich das irgendwie so an: "grohmeliert", ein leicht französischer Akzent also. Die Aussprache von "Weligton" immer wieder als Wellington oder Weilington zu deuten, leider keine klare Linie wie bei Demichelis. Die ein oder andere Formulierung ähnlich instabil in der Konstruktion, jedoch alles im normalen, wenn auch durchschnittlichen Bereich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung ARD/ZDF
BeitragVerfasst: 12. April 2013, 15:17 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
UEFA Champions League: Juventus Turin - FC Bayern München, Béla Réthy bekommt 5,5 Punkte!

Réthy hat ausgesprochen spielnah kommentiert und für meinen Geschmack das Geschehen auf dem Platz verbal auch gut aufgeschlüsselt. Seine Informationen waren ebenfalls recht interessant, wenngleich er sie etwas gleichmäßiger über die Übertragungsstrecke verteilen hätte können und auch quantitativ etwas mehr kommen hätte dürfen.
Interessant fand ich, dass er seinen Fokus nicht so stark auf die Champions League richtete, sondern auch immer wieder einbrachte, wie sich Spieler in der Liga bzw auch bei Welt- und Europameisterschaften in der Vergangenheit geschlagen haben. Puls4-Kommentator Michael Gigerl hingegen spricht fast nur darüber, was innerhalb dieses Wettbewerbs, also der Champions League, passiert.
Sprachlich kann man Réthy diesmal auch wenig vorwerfen, sehr souverän, wenngleich auch nicht besonders kreativ und abwechslungsreich. Am meisten Kritik möchte ich an der emotionalen Begleitung liefern: Das Spiel bot in Hälfte zwei wenig Potenzial, mitgerissen zu werden. In der ersten hätte er allerdings schon etwas mehr Dynamik erzeugen können. So war es allerdings ein recht ruhiger Auftritt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung ARD/ZDF
BeitragVerfasst: 20. April 2013, 12:53 
Offline

Registriert: 27. November 2011, 16:35
Beiträge: 21
DFB Pokal: VfB Stuttgart - SC Freiburg: Tom Bartels - 6,5 Punkte
Auch hier leider nur kurz meine Begründung:
Gleich zu Spielbeginn nahm die Partie richtig Fahrt auf. Stuttgart mit mehreren Möglichkeiten - dazu auch die Treffer recht früh in der Begegnung. Bartels war von Anfang an mit Elan bei der Sache, analysierte zudem ordentlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung ARD/ZDF
BeitragVerfasst: 25. April 2013, 18:14 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
UEFA Champions League: Dortmund – Real Madrid, Oliver Schmidt bekommt 6 Punkte!

Sein ziemlich unauffälliger, doch etwas austauschbarer Kommentierstil ist hier ja schon öfter angesprochen worden. Gestern hat er eigentlich auch ziemlich durchschnittlich kommentiert. Analytisch sicher, mit Informationen doch recht sparsam, stilistisch weitgehend solide mit Ausreißern nach oben bei den Toptoren der Dortmunder. Die hat er wirklich prägnant begleitet, wenngleich auf einen lauten Schrei dann doch meist eine ganz ruhige, sachliche Einschätzung folgte. In diesen Situationen hätte er meiner Meinung nach noch intensiver kommentieren dürfen, um diese emotionalen Sekunden voll auszukosten.
Wegen der sehr geringen Fehlerquote vergebe ich knappe 6 Punkte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung ARD/ZDF
BeitragVerfasst: 25. April 2013, 19:58 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 15:14
Beiträge: 521
Wohnort: Bochum
Erste Bewertung dieses Jahres orso und dann gleich mal schön Kontra zum Admin - so muss das.

Oliver Schmidt; Borussia Dortmund - Real Madrid; 4,0 Punkte

Meinethalben - lassen wir den Kommentierungsstil austauschbar und irgendwie unpersönlich sein. Aber das ist nicht einmal ein relevanter Kritikpunkt auf meiner Liste. Schmidt hat einfach zu viele Fehler gemacht, wobei einige wirklich eklatant waren. Nach dem 3:1 rief er laut: "Das ist das 3:2!". Nöö - war es nicht. Diese Ausführungen zu "hashtakes" (die eigentlich "hashtags" sind) waren weder lustig noch inhaltlich korrekt (wie auf Twitter auch sofort spöttisch angemerkt wurde). Mehrmals verwechselte er Özil und Modric (warum eigentlich?) und andere punktuelle Spielerverwechslungen kamen ebenfalls relativ häufig vor (Götze/Reus bspw. 4mal, wenn ich mich nicht verzählt habe). Auch sprachlich war das nicht immer sicher, viel zu oft hat er Sätze inkorrekt weitergeführt oder inhaltlich-rhetorisch mehr als zweifelhafte Aussagen getroffen á la: "Sie erreichten zuletzt erst das Halbfinale" - eigentlich wollte er damit sagen, dass im HF Endstation gewesen ist für Real, das würde aber so nicht ersichtlich - ich denke er wollte eigentlich "nur" sagen.
Informationen waren da, wenngleich nicht sonderlich tiefgehend (da wurde dann mal schnell die Tagespresse zitiert, bspw. den Artikel von Raphael Honigstein im Spiegel, der Mourinho beleuchtete) und analytisch war mir das alles viel zu oberflächlich und wiederum nicht sonderlich tiefschürfend. Warum hat Dortmund Real denn bitte dominiert? Warum kam das Real-Spiel nicht zur Entfaltung? Hat Mourinho dem irgendwie entgegengewirkt? Oder wie lässt sich der passive Auftritt Reals sonst noch erklären? Ich erwarte ja keine Analysen auf spielverlagerungs.de-Niveau aber ein bisschen mehr als "Dortmund dominiert das Spiel" (selbstgewähltes Beispiel) darf es dann schon sein. Die einzelnen Tore beispielsweise fand ich persönlich nicht sonderlich sauber beleuchtet und detailliert betrachtet (manchmal entzog er sich der Analyse auch á la "Da bin ich mir nicht sicher ob das eine Ecke war"; es folgte eine Wiederholung aber keine Präzisierung der Aussage) ; immerhin war Schmidt bei den Elfmeterszenen, also der nichtgegebenen und dem letztlich gegebenen, sehr sicher und doch recht schnell mit der Analyse.
Emotional ganz gut - d´accord mit meinem Vorposter. Dass er eine seltsame Art hatte, die eigeblendeten Bilder zu ignorieren und so Wiederholungen nicht nutzte und über diese situativ begleitend drüberredete, sei mal dahingestellt, spricht aber nicht unbedingt für ein gutes Timing.

Notabene: Wenn der Mann noch einmal gesagt hätte, Bayern habe gegen 10 Barcelona-Spieler gespielt, weil Messi nicht auf dem Feld gewesen sei, wäre ich nach Dortmund gefahren und hätte die Kommentatorenkabine eingeschlagen. Srsly.
Aber ich habe nichts gegen Schmidt nur denke ich, dass er da bessere Leistungen bringen kann und auch gebracht hat.

Sorry Admin :peace:

_________________
Es gibt Trauer, die tränenlos ist, wie es Heiterkeit gibt ohne Lächeln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung ARD/ZDF
BeitragVerfasst: 25. April 2013, 20:10 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Wenn man als Gelegenheitszuschauer Reporter von Sportarten bewertet, kann es immer zu leichten Verzerrungen kommen, was hier wohl bei mir passiert ist.
Spielerverwechslungen entgehen mir leider meist und mit oberflächlichen Analysen gebe ich mich auch zufrieden, weil ich das Spiel selbst nicht tiefgreifender wahrnehme.
Das soll keine Ausrede sein, nur eine Erklärung.
Vielleicht sollte ich im Fußball das Feld bis zur nächsten WM besser wieder den Profis überlassen. Nach einigen Spielen würde ich dann wohl schon wieder reinkommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung ARD/ZDF
BeitragVerfasst: 1. Mai 2013, 16:53 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt: Florian Naß bekommt 6,5 Punkte!

Eigentlich hatte ich diesen Vierstünder des hr gar nicht eingeplant, aber die Dialoge von Florian Naß und Marc Bator, der heute als Tagesschausprecher und vor allem Amateurradsportler einmal eine etwas andere Perspektive einbrachte, haben mir gut gefallen und so bin ich schlussendlich doch wieder bei meinem gewohnten 1.Mai-Programm gelandet.
Genau das war an diesem Kommentar sicher auch herausstechend: Naß gelang es mit Bator gemeinsam diverse Themen aus verschiedenen Blickwinkel zu betrachten und auch verhältnismäßig tiefgründig zu analysieren (z.B. die Tendenz, dass einige Fahrer auf Straße & Bahn aktiv sind). Weniger im Blickpunkt gestanden ist diesmal die Kultur, auch Einspieler von Reportern, die bei Festen am Streckenrand Interviews machen, wurden nur kaum geboten. Es war also doch eine recht sportzentrierte, klassische Übertragung des Radrennens.
Florian Naß hat fachlich nur einen größeren Fehler gemacht – er nannte den Sieger der Türkeirundfahrt Mohamed Sayar anstatt Mustafa Sayar. Bei vier Übertragungsstunden ist das also fast gar nichts. Kleine Abzüge muss ich aber im sprachlichen Bereich vornehmen, wo immer mal wieder Wörter vertauscht wurden und die Übereinstimmungen von Einzahl/ Mehrzahl nicht durchgehend passten.
Naß war aber emotional bei der Sache, fieberte richtig mit und begleitete das Rennen stimmlich und atmosphärisch in jeder Phase angemessen. Den Schlusssprint hätte er vom Timing her noch etwas exakter begleiten können, erst recht spät war Naß klar, dass Spilak gewinnt. Prinzipiell aber ein guter Kommentar, weil sehr klar strukturiert und in allen Bereichen überdurchschnittlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung ARD/ZDF
BeitragVerfasst: 29. Mai 2013, 17:39 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Champions League Finale: FC Bayern München – Borussia Dortmund, Béla Réthy bekommt 6 Punkte!

Wie ich gelesen habe, hat's ja sogar jemanden gegeben, der den gesamten Kommentar von Réthy transkribiert hat. Das wäre mir dann doch etwas zu viel Arbeit gewesen, ein Urteil möchte ich mir aber erlauben.
Réthy hat einen Kommentar frei von langen Ausführungen und ausgeschmückten Anekdoten präsentiert und ihn stark auf das Spielgeschehen zentriert. Logische Herangehensweise, denn welche Informationen sollte er denn bitte noch bringen, die nicht in den Wochen davor schon zigfach in den diversen Massenmedien durchbesprochen wurden?
Anfangs habe ich die bei ihm ja bekannte Fahrigkeit schon bemerkt – Zum Beispiel, als Lars Ricken 1987 mit Dortmund die Champions League gewonnen haben soll, oder Manchester City anstatt Ajax Amsterdam als erster Gegner des BVB in der diesjährigen CL-Saison genannt wurde. Nach einigen Minuten fand er aber zu einer gewissen Stabilität und machte – ausgenommen ein paar Unsauberkeiten bei Formulierungen und dass er Manzukic mal als „Mansukic“ und mal als „Mandschukitsch“ bezeichnete – eigentlich keine großen Fehler mehr. Réthy stellte die Kräfteverhältnisse zwischen Dortmund und Bayern in jeder Phase gut dar und schaffte es beizeiten auch, richtige Dynamik zu erzeugen. Bei manchen Chancen, wo er gedanklich etwas zu langsam war, gelang das nicht, die Mehrzahl der Möglichkeiten begleitete er aber gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung ARD/ZDF
BeitragVerfasst: 30. Mai 2013, 17:42 
Offline

Registriert: 6. Februar 2010, 23:30
Beiträge: 1141
Wohnort: Leipzig
Relegation, Osnabrück-Dresden
Eik Galley: 3,0 Punkte

Relegation, Dresden-Osnabrück
Eik Galley: 6,5 Punkte

Eik Galley kommentierte die beiden Relegationsspiele für den MDR. Beim Hinspiel in Osnabrück war er unglaublich anstrengend, redete viel unklares Zeug und krietschte mit seiner Stimme eigenartig herum. Auch der Spielüberblick war sehr mäßig, zudem der Kommentar stark Dynamo-lastig.
Ganz anders plötzlich seine Leistung beim Rückspiel: Voll auf der Höhe des Geschehens, gute Emotionen, starke Vorstellung, die locker auf das Niveau einiger Sky-Kommentatoren heranreicht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 816 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de