TV-Sportforum

Sportreporter, aktuelle TV- und Sportnews und zahlreiche Sportarten. Von Fußball bis Tennis und Kanupolo bis Schach. Wir lieben Sport im TV! Kurt und Markus begrüßen alle Sportfans im Forum!
Aktuelle Zeit: 26. September 2018, 10:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Doping
BeitragVerfasst: 7. Februar 2010, 16:44 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 13:57
Beiträge: 473
Wohnort: Krefeld
Alles zum Thema Doping


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doping
BeitragVerfasst: 8. Februar 2010, 13:23 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 11:57
Beiträge: 478
Wem's interessiert:

Heute, Montag 8.2. zeigt die ARD von 0.15-0.45 Uhr eine Reportage über Doping im Wintersport, mit dem Titel: "Geheimsache Doping: Eiskalter Betrug".

Sogar das ZDF sendet am Mittwoch dem 10.2. von 23.15-23.45 Uhr eine Reportage zu diesem Thema, mit dem Titel: "Mission Gold".

Ich werd mir mal beides ansehen, auch wenn das heutige sehr spät kommt... :O

_________________
Nur wer morgens zerknittert erwacht, kann sich am Tag so richtig entfalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doping
BeitragVerfasst: 8. Februar 2010, 18:55 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 13:57
Beiträge: 473
Wohnort: Krefeld
emil habe nur den thread dazu geschrieben , weil er zum sport auch dazu gehört


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doping
BeitragVerfasst: 8. Februar 2010, 19:15 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 11:57
Beiträge: 478
Ich weiß, und deshalb hab ich auch diesen TV-Tipp passend zum Thema gepostet ;)

_________________
Nur wer morgens zerknittert erwacht, kann sich am Tag so richtig entfalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doping
BeitragVerfasst: 21. Mai 2010, 12:34 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Die Anschuldigungen von Landis sind schon sehr interessant. Ich bin einmal gespannt, wie Bruyneel, Armstrong und Konsorten aus dieser misslichen Lage herauskommen...
Was ich auch interessant finde, ist, dass deutlich mehr als 50% der befragten Radsportfans (habe schon mehrere Umfragen gesehen) Landis Aussagen Glauben schenken, in diese Kategorie würde ich mich auch einordnen.
Interessant nur, wie sehr sich seine Aussagen mit denen ehemaliger Nestbeschmutzer, wie Jesus Manzano decken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doping
BeitragVerfasst: 30. September 2010, 10:37 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Oh la la, an einem Tag wurden zwei positive Dopingproben on prominenten Fahrern öffentlich :eyes:

Contador war bei der Tour positiv auf Clenbuterol und Mosquera bei der Vuelta auf eine noch nicht veröffentlichte Substanz. Da kommen schwere Zeiten auf den Radsport zu...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doping
BeitragVerfasst: 30. September 2010, 12:20 
Genau deswegen schaue seit längeren ich auch kein Radsport mehr, dieser ganzer Dopingmist ist doch schei*e... :(


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doping
BeitragVerfasst: 30. September 2010, 15:42 
Offline

Registriert: 6. Februar 2010, 23:30
Beiträge: 1141
Wohnort: Leipzig
Warum nur wundert es mich nicht, dass es jetzt Contador erwischt hat? Der Typ gehört doch schon seit Jahren aus dem Radsport verbannt. Naja, schade um dieses tolle Rennen, die Tour, dass wohl wieder der falsche Mann auf dem obersten Podest gestanden hat. Es wertet das Event leider unglaublich ab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doping
BeitragVerfasst: 30. September 2010, 16:36 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Das glaube ich gar nicht, dass die Tour dadurch eine Abwertung erfährt.

Im Grunde genommen sind sich ASO und UCI in diesem Fall einig, dass sie den Dopingbeufund von Contador nicht gebrauchen können und ob der geringen Menge an Clenbuterol könnte man eine Nicht-Verurteilung auch begründen. Immerhin sind nur Spuren des Mittels bei Contador gefunden worden. Die Erklärungen von Contador sind andererseits schon ein Problem - Abstrus und unglaubwürdig. Er hätte sich etwas Besseres einfallen lassen sollen. Trotzdem werden sich die großen Radsportinsititutionen hinter ihn stellen, weil man sonst die Marke "Tour de France" gefährden würde. Ein positiv getesteter dreifacher Toursieger würde für das Event sicher einen riesen Imageschaden bedeuten.
Ich denke, in den großen Radsportnationen, wie Belgien, den Niederlanden, Frankreich, Italien, den USA oder auch Australien würde man sich mit diesem Urteil zufrieden geben.

In Deutschland wird's ziemlich sicher Konsequenzen geben. Eine weitere Live-Übertragung der Tour bei ARD/ZDF kann ich mir 2011 schwer vorstellen. Vielleicht wird auch bei der Nachwuchsförderung stärker gespart.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doping
BeitragVerfasst: 1. Dezember 2010, 19:46 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
http://de.eurosport.yahoo.com/radsport/blog/article/2716/

Ein sehr schöner Blog-artikel von Andreas Schulz zum Thema "Doping im Fußball"

Nichts würde ich mir mehr wünschen, als dass irgendwann ein hochrangiger Spieler einmal positiv getestet wird. Dann würde es endlich damit vorbei sein, dass alle nur auf den Radsport zeigen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de