TV-Sportforum

Sportreporter, aktuelle TV- und Sportnews und zahlreiche Sportarten. Von Fußball bis Tennis und Kanupolo bis Schach. Wir lieben Sport im TV! Kurt und Markus begrüßen alle Sportfans im Forum!
Aktuelle Zeit: 24. September 2018, 16:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Snooker
BeitragVerfasst: 2. Mai 2010, 13:32 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 15:14
Beiträge: 521
Wohnort: Bochum
Ja, aber das ist halt sein Spielrythmus. Selby- der Zerstörer, der Verzögerer.
Meistens kam dann doch etwas höchst praktikables bei heraus.
Es kann eben nicht jeder mit der Schnelligkeit eines O´Sullivan agieren kann finde ich legitim. War sicherlich auch clever von Selby- das Dott sich dann durchsetzt zeugt von seiner Nervenstärke. Ich denke Dott gewinnt gg Robertson knapp. Ich hoffe es zumindest. :peace:

_________________
Es gibt Trauer, die tränenlos ist, wie es Heiterkeit gibt ohne Lächeln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Snooker
BeitragVerfasst: 2. Mai 2010, 15:59 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 11:57
Beiträge: 478
John Higgins wurde wegen dem Verdacht der Spielmanipulation gesperrt!

http://sport.orf.at/?href=http%3A%2F%2F ... 66939.html

:A:

_________________
Nur wer morgens zerknittert erwacht, kann sich am Tag so richtig entfalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Snooker
BeitragVerfasst: 2. Mai 2010, 16:23 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Oh :eyes:

Das schockiert mich jetzt doch etwas, als ob er das Geld als dreifacher Snookerweltmeister nötig hätte. :A:
Ich hoffe, das stellt sich als falsch heraus, ansonsten wird man ihn wohl nicht so schnell wieder spielen sehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Snooker
BeitragVerfasst: 4. Mai 2010, 10:13 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 11:57
Beiträge: 478
And the Winner is...Neil Robertson! Mit 18-13 schlug er Dott, und entführt den Pokal erstmals seit 30 Jahren von der Insel.

_________________
Nur wer morgens zerknittert erwacht, kann sich am Tag so richtig entfalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Snooker
BeitragVerfasst: 4. Mai 2010, 13:24 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 15:14
Beiträge: 521
Wohnort: Bochum
Schade drum. Nicht das ich es dem Australier nicht gönnen würde, aber Dott hat während des gesamten Turnieres das bessere Snooker- meiner Meinung nach- gezeigt.
Aber das Finale war dennoch attraktiv, auch wenn man beiden den hohen Grad der Erschöpfung ansah.
Die Higgins-Affäre wird immer vertrackter, aber das Video ist meiner Meinung nach in der Form auch kein stichhaltiger Beweis, und wenn man mal auf Higgins Körpersprache achtet, dann kann man da sicherlich aúch Zeichen der Angst festmachen...
Auch der Zeitpunkt ist so gewählt, das Hearns stark geschädigt wird, also-so absurd es auch klingt- einige daran beteiligte verschwörerische Elemente möchte ich noch nicht ausschließen.
Nichtsdestotrotz, ist das Statement von Davis zu der Sachlage, ob seiner Position in der WSA schon bedenklich, der sollte 5-81273mal darüber nachgedacht haben bis er solche Äußerungen raushaut.
Schade für den Sport.

Apropos: Im Hendry-Blog las ich gerade er empfehle allen denjenigen die Tshirts mit "Hendry-No.8" noch besitzen sie nicht wegzuwerfen.Der ist aber optimistisch der gute Stephen. :eyes:

_________________
Es gibt Trauer, die tränenlos ist, wie es Heiterkeit gibt ohne Lächeln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Snooker
BeitragVerfasst: 4. Mai 2010, 19:38 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Ich hab gestern Abend zwar ein bisschen geschaut, aber bei 13:12 bin ich dann ins Bett gegangen. Das Spiel hat wohl bis 1 Uhr in der Nacht o.ä. gedauert :eyes:

Na ja, mit Robertson als Weltmeister kann ich mich anfreunden, auch wenn er nach seinen Auftritten zu Beginn sicher kein 100% verdienter Champion ist. Graeme Dott hätte den Titel eher verdient gehabt.
Hauptsache nicht so ein Unsympathling, wie Maguire, Day, Lee oder Fu. :eyes:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Snooker
BeitragVerfasst: 4. Mai 2010, 19:43 
Offline

Registriert: 8. Februar 2010, 20:42
Beiträge: 94
Es war glaub ich nach 2 Uhr bis die fertig waren. Bin irgendwann eingepennt und im letzten Frame wieder aufgewacht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Snooker
BeitragVerfasst: 4. Mai 2010, 19:56 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Irgendwie auch blöd geregelt, da ja am Dienstag jeder arbeiten muss. Es wäre besser, man würde die sonn- und montägliche Nachmittagssession deutlich aufblasen und so am Abend die letzten 5 oder 6 Frames noch spielen. So wäre das Ganze in 2- 2 1/2 Stunden vorüber und man könnte es sich noch gut anschauen.
Aber wenn man dazu bis 2 Uhr nachts aufbleiben müsste, wär man ja am nächsten Tag überhaupt nicht mehr leistungsfähig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Snooker
BeitragVerfasst: 20. April 2011, 08:09 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Ich schreib mal wieder etwas in diesen Thread, auch wenn ich von dieser WM noch wenig gesehen hab.

Überraschungssieger hat es bisher ja wenige gegeben, dass der Weltmeister so früh rausfliegt und Maguire ebenfalls nach Runde 1 nur noch Zuschauer ist, hätt ich nicht gedacht. Robertson hatte Trump aber einen sehr starken Gegner, das muss man auch klarstellen.

Zur Frage, wer Weltmeister werden könnte, kann man auch noch wenig sagen. O'Sulliuvan, Carter und Murphy haben ja überlegen gewonnen. Auch der Sieg von Williams sieht auf dem Papier nach einem Formnachweis aus. Day mit 10:5 zu schlagen ist ja auch eine Leistung.
Andere, wie Hendry oder Cope haben knapp gewonnen. Schwer diese Leistungen einzuordnen, weil man ja nicht weiß, wie stark die Gegner gespielt haben.

Stuart Bingham zähle ich jedenfalls nicht zu den Favoriten. Das Kampfspiel gegen Ebdon hat er zwar gewonnen, aber von richtig gutem Snooker war das schon ein Stück entfernt. Für mich war die Partie etwas zu zäh, um sie bis zum Ende zu verfolgen. Vor allem dann, wenn einem das Resultat ziemlich egal ist, will man wenigstens hochklassigen Snooker geboten bekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Snooker
BeitragVerfasst: 23. April 2011, 17:39 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 15:14
Beiträge: 521
Wohnort: Bochum
Die Weltmeisterfrage ist immer schwer zu beantworten.
Es wird auf die üblichen Verdächtigen hinauslaufen, nämlich die, die in der Weltrangliste in den vorderen Positionen ihr Dasein fristen. Williams ist für mich der absolute Top-Favorit, denn nach Jahren im Niemandsland der Rangliste hat er sich wieder zu alter Form zurückgebissen und zelebriert wirklich starke Matches, siehe jetzt auch den Zweitrundenauftritt gegen Jamie Cope.
Ansonsten ist ROS natürlich wieder einer der Favoriten; den Mann darf man nie außer Acht lassen, zumal er auch in der ersten Runde überzeugt hat. Higgins wird diesmal denke ich nicht Weltmeister, nach vorne kommen, kann er aber natürlich.
Zum erweiterten Favoritenkreis zählen sicherlich auch Carter,Selby,Murphy,Dott. Wobei erster und letztgenannter ja sich gegenseitig ausknocken werden.

Zu Judd Trump muss ich sagen das er sich wirklich beachtlich geschlagen hat. Den Weltmeister ausgeschaltet, einen der Favoritenschrecken eliminiert. All das spricht für seine Coolness bei dieser WM, welche gepart mit seiner Unbekümmertheit und seinem unnachahmlichen Offensivdrang eine exposive Mischung bildet. Ein Zusammentreffen zwischen ihm und ROS wäre sicherlich außerordentlich und unglaublich spannend und interessant.

Als bekennender Sympathisant des King of the Cruicible , namely Stephen Hendry, muss ich natürlich mein Bedauern ausdrücken, da sich die Anzeichen auf einen Rücktritt doch verdichten, wenn er - und das wird er - aus der Top16 herausfällt. Denn es erscheint illusorisch das sich ein Hendry durch Qualifikationsturniere beißt, das ist nicht seine Mentalität, nicht sein Anspruch. Demnach sieht es so aus als sei der Auftritt gegen Selby - er wird wohl verlieren, denke ich denn ihm fehlt die Konstanz - sein letzter. Schade, aber absehbar.

Von Niveau der WM bin ich aber positiv überrascht, das was ich gesehen habe war schön und interessant, offensiv und aggressiv, raffiniert und gewitzt. Es macht Spass sich das anzusehen.

_________________
Es gibt Trauer, die tränenlos ist, wie es Heiterkeit gibt ohne Lächeln.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de