TV-Sportforum

Sportreporter, aktuelle TV- und Sportnews und zahlreiche Sportarten. Von Fußball bis Tennis und Kanupolo bis Schach. Wir lieben Sport im TV! Kurt und Markus begrüßen alle Sportfans im Forum!
Aktuelle Zeit: 23. Oktober 2018, 09:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Nordische Kombination
BeitragVerfasst: 2. Januar 2012, 17:27 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 11:57
Beiträge: 478
Jakob hat geschrieben:
Ich muss zugeben, dass ich nicht wirklich weiß, wann wie viele Leute Wintersport schauen, hab mich mit Quoten noch nie beschäftigt.
Wenn aber tatsächlich trotz dieses Konkurrenzprograms von Skifliegen, Wengen, Kitzbühel und der Tour de Ski deutlich mehr Leute NK schauen, als in der Vorweihnachtszeit, ist das natürlich höchst problematisch.


Im Januar und Februar sehen generell mehr Zuschauer Wintersport im TV als im Dezember oder März, dies betrifft alle Disziplinen. Diese beiden Monate sind das Herzstück im Wintersport, da schmerzt jeder Ausfall.

_________________
Nur wer morgens zerknittert erwacht, kann sich am Tag so richtig entfalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordische Kombination
BeitragVerfasst: 2. Januar 2012, 17:29 
Offline

Registriert: 6. Februar 2010, 23:30
Beiträge: 1141
Wohnort: Leipzig
Die Information kommt von der Seite "Eurosport Wintersport On Tour" http://www.facebook.com/WintersportOnTo ... 2967192177

Vermutlich ist es den TV-Sendern nun mitgeteilt worden. Auch der Weltcup der Skispringerinnen in Schonach wurde abgesagt, es wird aber nach einem Ersatzort gefahndet. Ob sich da so kurzfristig aber einer finden lässt, noch dazu mit Skisprungschanze, ist fraglich. Eine Entscheidung soll lt. FIS spätestens morgen fallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordische Kombination
BeitragVerfasst: 2. Januar 2012, 17:32 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Und wie gravierend sind die Unterschiede in den Zuschauerzahlen?

Immerhin im Februar ist das Programm ja dann richtig voll mit 4 Weltcups, nur ein Weltcup im Januar wär aber schon sehr enttäuschend für die Sportart.
Das Wochenende vom 22. und 23. Jänner hat man ja freigelassen, um den Athleten einmal eine Pause zu gönnen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordische Kombination
BeitragVerfasst: 2. Januar 2012, 18:53 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 11:57
Beiträge: 478
Jakob hat geschrieben:
Und wie gravierend sind die Unterschiede in den Zuschauerzahlen?


Hier mal die Übersicht der letzten Saison (Durchschnittswerte):
Biathlon: Dez.: 3,06 Mio/ Januar: 4,41 Mio
Springen: Dez: 2,51 Mio/ Januar: 3,28 Mio
N.Kombi: Dez: 2,23 Mio/ Januar: 2,38 Mio
Alpin: Dez: 2,06 Mio/ Januar: 2,23 Mio

Beim Skispringen muss man erwähnen das die Tournee vorallem pusht, dort liegen die Werte teils doppelt so hoch wie bei normalen Springen. Und beim Biathlon kamen alle Oberhofrennen anfang Januar am Abend, was ebenfalls eine krasse Steigerung der Werte ausmacht.

Aber generell liegen die Zahlen vorallem am Wochenende immer deutlich höher wie im Dezember.

_________________
Nur wer morgens zerknittert erwacht, kann sich am Tag so richtig entfalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordische Kombination
BeitragVerfasst: 2. Januar 2012, 19:00 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Aber wenn ich hier vor allem auf die Nordische Kombination blicke, sind die Unterschiede zwischen Dezember und Januar jetzt nicht so groß.
Die Noko wird sicher im vergangenen Winter auch etwas vom Heimweltcup der Deutschen Kombinierer in Schonach profitiert haben. Wenn man dann annimmt, dass dieser Wert den Gesamtdurchschnitt für den Januar ohnehin schon einmal angehoben hat, kann man davon ausgehen, dass sich die Zuschauerzahlen bei anderen Übertragungen im Vergleich Dezember-Januar (z.B. Ramsau-Schonach) nicht groß unterscheiden.

Mich hätte es auch gewundert, würde die NK im Januar recht hohe Zuschauerzahlen verzeichnen. Das Konkurrenzprogramm ist grade in diesem Monat einfach enorm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordische Kombination
BeitragVerfasst: 2. Januar 2012, 19:02 
Offline

Registriert: 6. Februar 2010, 23:30
Beiträge: 1141
Wohnort: Leipzig
Jakob hat geschrieben:
Mich hätte es auch gewundert, würde die NK im Januar recht hohe Zuschauerzahlen verzeichnen. Das Konkurrenzprogramm ist grade in diesem Monat einfach enorm.


Angesichts des Konkurrenzprogrammes finde ich aber eine Steigerung von 150.000 Zuschauern schon beachtlich. "Kleinvieh macht auch Mist" heißt es ja so schön, und mit mehr Weltcups im Januar könnte man die öffentliche Wirkung der Sportart meiner Meinung nach erhöhen. Gerade das Umfeld der anderen von dir genannten Highlights sollten die Sportart doch beflügeln können, ohne Weltcupwettbewerbe ist das aber schwer möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordische Kombination
BeitragVerfasst: 2. Januar 2012, 19:12 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Ich sag ja nicht, dass es besser ist, den Januar als Urlaubsmonat für Kombinierer freizulassen, nur ist die fehlende Präsenz in diesem Monat wohl nicht der Hauptgrund, weshalb die Sportart seit jeher ein Randdasein führt und immer weiter abgedrängt wird.

Das Konkurrenzprogramm bewirkt ja großteils auch, dass die Kombination im Januar fast gar nicht live gezeigt wird (Letztes Jahr gab's von den Weltcups in Chaux Neuve und Seefeld nur Aufzeichnungen). Und wenn viele Leute eine zehnminütige ZDF-Zusammenfassung zwischen Biathlon und Skispringen sehen, weiß ich nicht, ob der Sport wirklich so sehr davon profitiert.

Was ich andererseits auch sehr interessant finde, ist, dass Ski Alpin im Januar auch nicht entscheidend zulegen kann.
Warum dieser Sport dann der Kombination vorgezogen wird, kann ich nicht wirklich nachvollziehen.
Bei den großen Klassikern in Wengen und Kitzbühel ist das durchaus verständlich, bei den meisten anderen Rennen aber nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordische Kombination
BeitragVerfasst: 2. Januar 2012, 23:53 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 11:57
Beiträge: 478
Jakob hat geschrieben:

Was ich andererseits auch sehr interessant finde, ist, dass Ski Alpin im Januar auch nicht entscheidend zulegen kann.
Warum dieser Sport dann der Kombination vorgezogen wird, kann ich nicht wirklich nachvollziehen.
Bei den großen Klassikern in Wengen und Kitzbühel ist das durchaus verständlich, bei den meisten anderen Rennen aber nicht.


Bei Alpin werden die Durchschnittszahlen von den ersten Durchgängen morgens von 9.15 Uhr -11 Uhr gedrückt. Bei den 2. Läufen sehen regelmäßig um die 2,5-3 Mio zu, aber morgens sind es dann halt nur um die 0,8-1,4 Mio. Bei den Speedrennen sehen meist ebenfalls 2,4-3 Mio zu. Aber da im Januar viele technische Rennen kommen (Slalom-Monat bei den Herren), fallen dort die ersten Läufe kräftig ins Gewicht.
Da ist es bei der Nordischen Kombination anders, wenn die Springen am Vormittag nicht live gezeigt, sondern vorm Langlauf nur kurz zusammengefasst werden. Der Kombi-Langlauf findet ja meist am Nachmittag statt, wenn durch Biathlon und Spezialspringen ohnehin schon viele vorm TV sitzen, somit profitiert der Kombi-Langlauf von deren Zahlen.
Würde dies bei Alpin ebenso gemacht werden, lägen die Zahlen dort noch deutlich höher wie die der Kombi.
Wenn Alpin und die Kombi zeitgleich laufen, würde meist Alpin vorgezogen (zumindest in der ARD), weil Alpin alleine mehr Zuschauer holt die die Kombination. Jetzt in Schonach glaube ich würde allerdings der Kombi-Langlauf den Adelbodenrennen vorgezogen werden, weil es halt ein Heim-Weltcup ist.

_________________
Nur wer morgens zerknittert erwacht, kann sich am Tag so richtig entfalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordische Kombination
BeitragVerfasst: 3. Januar 2012, 12:50 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 11:57
Beiträge: 478
Oberstdorf übernimmt die in Schonach abgesagten Bewerbe: http://sport.orf.at/#/stories/2097681/

_________________
Nur wer morgens zerknittert erwacht, kann sich am Tag so richtig entfalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordische Kombination
BeitragVerfasst: 3. Januar 2012, 13:45 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Das ist eine gute Nachricht!

Oberstdorf ist ja 2007 schon einmal für Schonach eingesprungen, damals hat Gottwald gewonnen.

Ich find diesen Veranstaltungsort allgemein prädestiniert für die Kombination. An die WM 2005 hab ich eigentlich nur gute Erinnerungen, das waren spannende Rennen mit einem extrem starken Ronny Ackermann.
Vielleicht könnte man in Zukunft ja einmal am Tag des Tourneespringens einen Weltcupwettkampf austragen, wo würden die Ressourcen gebündelt werden. (Das ist für die Verantwortlichen Wehling, Ottesen, Kumpost und Co. ja ganz wichtig)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de