TV-Sportforum

Sportreporter, aktuelle TV- und Sportnews und zahlreiche Sportarten. Von Fußball bis Tennis und Kanupolo bis Schach. Wir lieben Sport im TV! Kurt und Markus begrüßen alle Sportfans im Forum!
Aktuelle Zeit: 22. Juli 2018, 09:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 155 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 31. Juli 2011, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Februar 2010, 21:13
Beiträge: 341
Formel 1, Ungarn Grand Prix:
Rennen: Heiko Waßer 2,5 Punkte

Folgendes passte mir heute an Heiko Waßer nicht so gut:
- Am Anfang der Übertragung wurde gesagt, Ross Brawn habe Schumacher mal mit einer Vier-Stop-Strategie zum Sieg in Ungarn geführt. Das war falsch, denn das war damals in Magny-Cours (2006).
- Fehler im Renngeschehen: Alonso überholte Rosberg und Waßer ging davon aus, dass Schumacher den Alonso überholt habe.
- Waßer sprach innerhalb des Rennens davon, dass Massa jahrelang der Teamkollege von Schumacher gewesen sei. Das ist Quatsch, denn es war mit 2006 lediglich nur eine Saison der Fall. Okay, Massa war davor mal Ferrari-Testfahrer, aber er kann ja nicht davon ausgehen, dass die zehn Millionen Menschen am Ferneher, die erstmals ein F1-Rennen schauen, für die er ständig die Regeln erklärt, das wissen.
- Anstatt die Gründe für Heidfels Feuerunfall zu erläutern, erzählte er lieber, dass den "Jungs von 'Alarm für Cobra 11'" dieses Manöver gefallen haben muss.
- Heiko Waßer erzählt mitten im Rennen, dass er aus dem Ruhrgebiet stammt und man dort ehrlich sei, nachdem sich sein Experte Danner über die Wortwahl "Das wird ein Griff ins Klo" wunderte bezüglich Hamiltons Reifenwahl auf Intermediates.
- Die traditionell nervende Fußballandeutung durfte auch heute nicht fehlen. Er verglich den DFB-Pokal mit den unterschiedlichen Wetterbedingungen in der Formel1.
- Ständige Anspielungen auf Niki Lauda, der in den Vorberichten in Heppenheim anscheinend in irgendeine Wurst gebissen hat und fragtsich warum Lauda noch kein Ehrenbürger Heppenheims ist und dass man in Heppenheim ja ruhig mal einen Waldweg in "Niki-Lauda-Weg" benennen könnte.
- In der Ehrenrunde gabs von Waßer noch eine unheimlich wichtige Erkenntnis, dass in der Familie Button der Buchstabe "J" hoch angesehen wird. Immerhin gibt es Jenson Button, John Button und Jensons Freundin heißt mit Vornamen Jessica.

Alles in allem gibbet 2,5 Punkte von mir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 11. September 2011, 06:32 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Formel 1, Qualifying in Monza: Heiko Waßer bekommt 3,5 Punkte!

Ich hab mir gestern nach längerer Pause wieder einmal die Formel 1 auf RTL angeschaut, wirklich gelohnt hat es sich aber nicht. Heiko Waßer wirkte zwar sprachlich sehr versiert und allgemein recht konzentriert (ganz wenige Versprecher), Stil, Informationsdichte und Analysebereitschaft/-fähigkeit haben sich allerdings nicht verändert. Wenigstens hat er sich mit unangebrachten Bemerkungen und komischen Fragen zurückgehalten. Wobei ich allgemein den Eindruck habe, das Rollenspiel "allwissender Experte" und "ahnungsloser Zuschauer" haben Danner und Waßer nun aufgegeben, kann nur zum Vorteil der Übertragungsqualität sein.
Etwas stöhrend find ich übrigens, dass sich Waßer wirklich fast jedesmal derselben Formulierungen bedient, um auf Gewinnspiele, Werbeunterbrechungen o.ä. hinzuweisen. Das wirkt alles so routiniert, ideenlos und ermüdend.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 11. September 2011, 09:01 
Offline

Registriert: 6. Februar 2010, 23:30
Beiträge: 1141
Wohnort: Leipzig
Boxen, Klitschko-Adamek
Tobias Drews: 7,0 Punkte
Diesmal hat Drews einen wesentlich besseren Zugang zum Kampf gefunden, als beim letzten von ihm kommentierten Gefecht. Er platzierte seine Informationen an den richtigen Stellen, brachte analytisch einige starke Aspekte und war dezent emotional, wenn das bei diesem einseitigen Kampf mal notwendig war. Ich bleibe aber dabei: Ohne die Werbepausen nach jeder Runde könnte er noch viel viel höhere Punktzahlen abstauben, aber so bleibt in allen Bereichen noch einiges auf der Strecke. Somit ist 7 Punkte derzeit wohl das für ihn erreichbare Maximum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 11. September 2011, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Februar 2010, 21:13
Beiträge: 341
Formel 1, Italien Grand Prix:
Rennen: Heiko Waßer 5 Punkte

Heute war ich von Heiko Waßer positiv überrascht. Ne, ehrlich, man kann es eigentlich "Durchschnittskommentar" nennen. Die dummen Regelerklärungen fehlten heute, der dämliche Fußballvergleich fehlte komplett, diverse Rumalbereien fehlten heute, ebenso wie Pech- und Unfallwünsche für ausländische Piloten.

Kombinierte heute mit Danner gut, ging auf eine technischen Sachen, die Danner anschnitt gut ein. Emotional war Waßer auch kurz als Vettel zum sensationellen Manöver gegen Alonso ansetzte. Der rundelange Dreikampf von MSC-HAM-BUT wurde ebenso gut analysiert wie sämtliche Boxenstrategien. Das alles reichen meiner Meinung nach für fünf Punkte für Heiko Waßer. Diese Bewertung darf er sich gerne ausdrucken und an die Wand hängen.

Für mehr reicht es dennoch nicht, da er sich manchmal verhaspelte wie beispielsweise rund um das Webber-Interview und auch sonst gab's eben Waßers gewohnte Art, allerdings ohne die "dicken Brocken" und nicht extrem wie sonst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 24. September 2011, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Februar 2010, 21:13
Beiträge: 341
Formel 1, Singapur Grand Prix:
Qualifying: Heiko Waßer 2 Punkte

Leider wieder eine schlechtere Leistung....
Waßer ging mal wieder sein komplettes "Nerv-die-Zuschauer-Repertoire" durch. So verglich er Kobayashis Flugeinlage über die Curbs mit irgendeiner Situation aus der RTL-Trashserie "Supertalent", ebenso ging er nochmal ausführlich auf Laudas Wurstaktion ein als RTL im Rahmen des Ungarn GP dummerweise in Heppenheim Station machte und nicht vor Ort selbst. Dazu erklärte Waßer mal wieder Dinge, die für den (RTL-)Zuschauer überhaupt nicht relevant sind wie beispielsweise die Farben auf seinem Zeitenmonitor.

Sämtliche News, die er brachte, waren alle mehr oder weniger abgelesen von Motorsport-Total.com.
Morgen bitte wieder besser werden!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 8. Oktober 2011, 07:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Februar 2010, 21:13
Beiträge: 341
Formel 1, Japan Grand Prix:
Qualifying: Heiko Waßer 4,5 Punkte

Teilweise gute Ansätze von Waßer, gelegentlich ein paar Rückfälle. Der Beginn in die Übertragung fand ich diesmal gelungen, auch Q1. Zwischenzeitlich jedoch auch wieder ein zu starker Fokus auf die deutschen Piloten. Aber grundsätzlich sagen, dass RTL generell in Überseerennen in Asien/Australien leicht besser ist. Die ganzen nervigen Gelegenheitszuschauer fehlen, beziehungsweise gucken erst die Wiederholung am Mittag und während der Live-Übertragung gibt's in der Regel weniger Werbung als sonst. Das nur nebenbei erwähnt, hat natürlich keinen Einfluss auf den Kommentator, wobei sich dieser dann wenigstens die simplen Erklärungen spart: "Wenn die Zeit grün unterlegt ist, dann bedeutet das, dass der Fahrer Vorsprung hat". :crazy:
Den Fehler des Tages leistete sich übrigens Christian Danner, der einen Funkspruch falsch widergab und "Runde" als Übersetzung für "Corner" (Kurve) verwendete. Für Waßer gibt's 4,5 Punkte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 9. Oktober 2011, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Februar 2010, 21:13
Beiträge: 341
Formel 1, Japan Grand Prix:
Rennen: Heiko Waßer 4 Punkte

Kein besonderer Kommentar von ihm, Tendenz aber eher schlecht als Durchschnitt. Der Fußballvergleich wurde mal wieder ausgegraben, dazu sogar Fehler einfachster Art. Timo Glock wurde mit Fernando Alonso vertauscht... Musste da sehr schmunzeln ehe es dann Gott sei dank irgendwann aufgelöst wurde. Ansonsten war's aber in Ordnung, weitere gröbere Schnitzer sind mir spontan nicht aufgefallen und der Rest geht bei mir meistens immer in's eine Ohr rein und in's nächste raus. Waßer bekommt von mir 4 Punkte. Wenn er auf die einfachsten Regelerklärungen, den Fußballvergleichen, zu starkem Vettelfokus und die Zuschauer nicht mehr für doof hält, dann ist's regelmäßig zwar nicht top, aber regelmäßig im Bereich von drei bis sechs Punkten. Aber Asienrennen in den Morgenstunden deutscher Zeit sind bei ihm sowieso schon immer etwas besser gewesen als die Europarennen vom Nachmittag.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 16. Oktober 2011, 09:09 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Formel 1: GP von Südkorea, Heiko Waßer bekommt 4,5 Punkte!

Inhalt = 9,7/15 (Informativität: 9,9; Rennüberblick: 9,5); Spannungsaufbau = 10,1/15; Fehler = 4,36/5; Sprache = 4,08/5; Timing = 10/10. Gesamt: 38,34/50

Es fällt schwer, jetzt einen solchen Vergleich anzustellen, aber meiner Einschätzung nach hat Heiko Waßer dieses Jahr schon einen Sprung nach oben gemacht. Seinen Rennkommentar fand ich absolut in Ordnung, er überzeugte durch ganz witzige Sprüche („Unser täglich KERS-Problem gib uns heute“) und auch die emotionale Begleitung war okay. Ich hab den Eindruck, Waßer kommentiert mittlerweile inhaltlich viel ambitionierter, greift Themen (Prämiensystem anhand der Konstrukteurs-WM, Wie kommt Funkspruch ins Fernsehen, Wie gehen F1-Puristen mit Red Bull um) auf und stellt gute Fragen an Danner. Waßer zeigt mittlerweile, dass er schon mitbekommt, was rechts und links von ihm in der Formel 1-Welt so vonstatten geht.
Um mehr Punkte zu bekommen, müsste der Inhalt des Kommentars aber noch zwingender und auch tiefgreifender sein. Die nationale Brille legt zwar immer öfter ab, das Finale des Zweikampfs Rosberg/Alguersuari war aber nicht neutral kommentiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 24. November 2011, 07:52 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Champions League: FC Arsenal – Borussia Dortmund, Wolff Fuss bekommt 6 Punkte!

Wolff Fuss' Kommentar war langweilig. Über 10, 15 Minuten ist sein Stil der ständigen Spielernennungen und diesem leicht abwesend wirkenden Stimmumgang ja ganz nett, aber über 90 Minuten gibt es wirklich Möglichkeiten, eine Partie spannender zu gestalten.
Dabei kann ich ihm gar nicht viel vorwerfen: Bei den Chancen und Toren war er mehr oder minder präsent (dazwischen gab's aber Phasen, wo er vor sich hinmurmelte), sprachlich hat er sich mit Ausnahme von zwei, drei Fehler gut präsentiert und Informationen hatte Fuss auch ganz gute. Trotzdem, wie gesagt, kam nicht wirklich Spannung auf, sondern eher Müdigkeit. Und das liegt wohl auch an Fuss' Sprechgeschwindigkeit. Ich weiß nicht, ob er immer schon so langsam geredet hat, aber mittlerweile erinnert er mich ja fast schon an Hansi Küpper. Analytisch, vor allem wenn's darum ging, die Situation der Verein zu analysieren, blieb der Kommentar leider sehr stark an der Oberfläche haften. Fuss sagte zwar viel in diesem Spiel, aber sehr wenig wirklich tiefgreifendes. Sogar ich als seltener Nutzer von TV-Fußballangeboten, hätte einige der Einschätzungen noch zusammengebracht.
Ganz allgemein hatte Wolff Fuss aber wohl nicht seinen besten Tag, was man schon an der etwas unorganisierten Einleitung mit Kerner merkte und gleich darauf an der Tatsache, dass er die gesamte CL-Hymne über quatschte. Leider bestätigte sich der Eindruck an einigen Stellen im Spiel, wo er beispielsweise bei gefährlichen Situationen nicht über das Spiel sprach.
Knappe 6 Punkte mit starker Tendenz zur 5,5.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 9. Dezember 2011, 15:12 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 15:14
Beiträge: 521
Wohnort: Bochum
Wolff Fuss, Bayern - ManCity, 5,5 Punkte

Da habe ich von Fuss schon deutlich bessere Leistungen gesehen/gehört. Er wirkte in einigen Teilen uninspiriert in einem Spiel, in dem es sowieso eher um wenig ging, und er konnte seine etwas lethargische Art schwer verheimlichen. Insbesondere die Tatsache, dass Fuss´ Stil ja sowieso eine durchaus monotone Angelegenheit sein kann, zumindest an schwachen Tagen, hat dazu natürlich auch ihren Teil beigetragen. Allerdings: Bei den wirklich spannenden und mitreißenden Momenten war Fuss natürlich durchaus präsent. Man ist von ihm selten anderes gewohnt. Nichtsdesototrotz ließ er in den eher mauen Phase der Partie nach. Da hätte ich mir auch mehr Informationen erhofft. Analytisch etwas wechselhaft, gleichwohl mit guten Analysen zum englischen Fußball und dessen Position, und guten Analysen von Tabellenständen,wobei Fuss hier in der ersten Halbzeit deutlich analysefreudiger war als im zweiten Abschnitt.. Das Spiel hat er durchaus gut eingeordnet. Trotz einiger sprachlicher Sternsekunden also eine ziemlich biedere Leistung. Fraglich ist allerdings ob man aus dem Spiel so viel mehr hätte rausholen können. 5,5. Average.

_________________
Es gibt Trauer, die tränenlos ist, wie es Heiterkeit gibt ohne Lächeln.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 155 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de