TV-Sportforum

Sportreporter, aktuelle TV- und Sportnews und zahlreiche Sportarten. Von Fußball bis Tennis und Kanupolo bis Schach. Wir lieben Sport im TV! Kurt und Markus begrüßen alle Sportfans im Forum!
Aktuelle Zeit: 14. August 2018, 15:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 155 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 30. März 2012, 16:36 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 15:14
Beiträge: 521
Wohnort: Bochum
Wolff Fuss, Bayern -Olympique Marseille: 5,5 Punkte

In weiten Teilen eine unspektakuläre Leistung, die weniger mit immensen Höhen oder Tiefen als vielmehr mit einer recht konstanten gleichsam jedoch ebenso unauffälligen Leistung aufwarten konnte. Fuss war ein wenig unmotiviert, oder konnte zumindest ob der spielerischen Magerkost wenig authentischen Verve erzeugen. In letzter Zeit scheint es mir bei Fuss häufiger so zu sein, dass er ein wenig im Spiel versackt und sich allzusehr von dem spielerischen Niveau oder eben dessen Fehlen mitreißen lässt.
Insbesondere emotional schlägt sich solch eine Abhängigkeit natürlich negativ wieder. Beide Tore waren passabel jedoch nicht weltbewegend gut kommentiert, bei beiden war auch die Lautstärke und die Präsenz tendenziell ausbaufähig.
Ähnliches gilt hinsichtlich der Informationsdichte resp. den Analysen die ja beide- das wäre zu erwarten - in so einem Spiel primär zur Überbrückung der eher spannungsarmen Phasen geeignet wären. Allerdings hielt sich Fuss da quantitativ stark zurück; er ist ja generell niemand der einen mit Informationen überfrachtet. Hier offenbart sich allerdings die Fragilität eines solchen Stils in Spielen, die eher wenig mit Spannung und/oder Klasse zu tun haben. Bei magerer Kost würde man sich mal ein paar Informationen herbeisehnen, aber Fuss bleibt - bis zu einem gewissen Ausmaß - bei "seinem" Stiefel. Das ist alles in allem natürlich keine schlechte Leistung, aber ausbaufähig war es dann doch. Solide wenngleich mit Schwächen, die aber bis zu einem gewissen Grade anderweitig kompensiert werden. Auch auf Grund des sprachlichen Gesamteindrucks.

_________________
Es gibt Trauer, die tränenlos ist, wie es Heiterkeit gibt ohne Lächeln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 4. April 2012, 07:20 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Champions-League: Bayern München – Olympique Marseille, Wolff Fuss bekommt 5,5 Punkte!

Fuss' Kommentar hat mich gestern Abend nicht überzeugen können. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie hab ich das Gefühl, er schraubt die Komponente der fußballbezogenen Informationen und Analysen immer weiter zurück. Nur ganz selten wurden Fakten an den Zuschauer weitergegeben, innerhalb der 90 Minuten hatte er vielleicht 2-3 Geschichten, nicht mehr – Ich habe Wolff Fuss aus den letzten Jahren der Champions-League Berichterstattung doch deutlich besser in Erinnerung.
Neben den wenigen Informationen fehlt mir auch stilistisch die Abwechslung. Wolff Fuss kommentiert wirklich 90 Minuten nach demselben ermüdenden Schema: Er nennt Spieler. Sobald sich der Ball dem 16-Meter Raum nähert, erhebt er zwar die Stimme, kommentiert etwas intensiver, aber weiterhin nennt er eben nur die Namen der Spieler.
Leider passiert es ihm auch gelegentlich, dass er während eines Satzes Pausen einlegt – Zwei Wörter werden gesprochen, zwei Sekunden Pause, vier Wörter, eine Sekunde Pause und zum Abschluss noch zwei Wörter. In mehreren Situationen ist mir aufgefallen, dass Wolff Fuss diesmal dazu geneigt hat, immer solche kurzen Unterbrechungen einzubauen – Ich persönlich bin der Meinung, dass man die unbedingt vermeiden sollte. Ich weiß, sie passieren schnell, aber die Dynamik des Kommentars ist im Nu futsch.
Um nicht nur zu kritisieren, will ich Wolff Fuss zumindest attestieren, ein paar nette Formulierungen gebracht zu haben. Seine Metaphern waren zwar schon einmal besser, aber vor allem den Ausdruck, „Ein Spieler bekommt Schaufensterfläche“ fand ich ganz nett. In der Summe war der Auftritt aber auch sprachlich nur leicht überdurchschnittlich. Was die emotionale Leistung angeht, kann ich ähnliches schreiben: Einerseits kommt hier der von mir schon beschriebene Stil negativ zum tragen, andererseits hat Fuss bei den Toren der Bayern schon Präsenz erzeugt. Andere Chancen, wie durch Brandao in der 66.Minute, kommentierte er aber, wie verstarrt.
Die Kritik ist etwas kritisch formuliert, ich weiß, trotzdem ist der Kommentar wegen der geringen Anzahl an Fehlern noch 5,5 Punkte wert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 13. April 2012, 22:58 
Offline

Registriert: 17. August 2011, 23:41
Beiträge: 3828
Boxen aus der Lanxess Arena in Köln
Felix Sturm : Sebastian Zbik

Alexander von der Groeben bekommt von mir 5 Punkte (SAT.1 - Übertragung)

Dann will ich mich mal wieder an eine Bewertung wagen. Von der Groeben hatte heute nahezu keine Informationen während des Kampfes. Besser dagegen seine engagierte Begleitung der Schläge und des Niveaus zu Beginn. Für meinen Geschmack schaffte er die fachliche aber auch die stimmliche Begleitung in guter Balance zu halten. Schade war es, dass er mit zunehmender Dauer sich wiederholte (Zbik ist nicht mehr frisch...) und sich einmal etwas abrupt von Markus Beyer (Co-Kommentator) umstimmen ließ (Zbik ist müde - Zbik jetzt fitter).
Ansonsten aber ein guter, wenngleich kein überragender Boxkommentar. Der Stimmeinsatz war in den letzten Runden nicht mehr so gut, konnte die Dynamik des Beginns nicht zur Gänze übertragen, jedoch immer noch im leicht überdurchschnittlichen Bereich über den ganzen Kampf hinweg.
Sprachliche Unzulänglichkeiten hielten sich in Grenzen. Mit solchen Sätzen wie "hatten beide gute Szenen gehabt" muss von der Groeben aber noch aufpassen.
Da aber in Sachen Informationen noch weniger kam, als bei Preuss vergebe ich heute mal die leicht schlechtere Bewertung und halte bei 5 Punkten für von der Groeben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 14. April 2012, 08:13 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Formel 1: Qualifying in Shanghai, Heiko Waßer bekommt 4,5 Punkte!

Der Start in die Übertragung war etwas albern, als Waßer plötzlich alle Geschehnisse in der Formel 1 mit einem Zirkus verglich. Danach steigerte sich Waßer aber, las einige Statistiken aus der RTL-Datenbank vor, hatte die ein oder andere zusätzliche Information und stellte auch ganz ordentliche Fragen an Experte Danner.
Ein großer Pluspunkt ist für ihn aber einmal mehr, dass er die doch oberflächliche inhaltliche Übertragungsgestaltung durch einen sehr sicheren und abwechslungsreichen Sprachgebrauch großteils ausgleichen kann. Emotional war der Kommentar durchschnittlich. Am Ende ging er natürlich etwas aus sich heraus, davor war der Auftritt diesbezüglich größtenteils durchschnittlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 20. April 2012, 20:33 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 15:14
Beiträge: 521
Wohnort: Bochum
Championsleague: Bayern - Real Madrid; Wolff-Christoph Fuss, 6 Punkte

Kann man solch ein Spiel unemotional kommentieren? Nein. Ich bin zwar jemand, der dem Spiel als solchen, dem begleiteten Event keine übergroße Bedeutung zumisst, aber erstens hat Fuss gerade in letzter Zeit eine gewisse Abhängigkeit von zu langatmigen, zu wenig rasanten Spielen gezeigt - wo ein gewisser Hang zur Monotonie stark zur Geltung kam - und zweitens kann Fuss in so einem Spiel seine sicherlich vorhandene manchmal aber nicht allzu stark zur Entfaltung gelangende Emotionalität gut präsentieren. Und gerade in dieser Kategorie war dieses Spiel wie geschaffen für einen sehr explosiven Wolff Fuss. Emotional gut, aber wie sah es mit den zuletzt eher zu Randnotizen degradierten Fakten aus? Auch hier war eine gewisse Steigerung zu betrachten, wenn man die von Jakob beschriebene Partie als Grundlage nimmt. Eine positive Entwicklung, die Fuss - natürlich nicht - zum Anekdotenerzähler par excellance macht, allerdings hatte er auch - jeweils in der Mitte der Halbzeiten - verhältnismäßig informative Phasen im 7 - 7,5 Punktesegment (und das sind ja nicht die schlechtesten Werte).Allerdings war das sowohl qualitativ wie auch quantitativ - in toto - absolut ausbaufähig.
Die üblichen Fuss´schen Qualitätsmerkmale, nämlich Sprache und Analyse, kamen mit der Präzision und Punktgenauigkeit eines Uhrwerkes - das passt. Denn für rhetorische Schmankerl ist Fuss sowieso immer zu haben und fahrige und ungenaue Analysen sind bei ihm auch habituell eher eine Seltenheit.
Ein Auftritt der alles in allem zwischen 6 und 6,5 Punkten einzuordnen ist - auf Grund verhältnismäßig signifikanter Schwankungen in einigen Bereichen gibt es nur sechs. Dennoch: erfreuliche Leistung.

_________________
Es gibt Trauer, die tränenlos ist, wie es Heiterkeit gibt ohne Lächeln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 24. April 2012, 12:20 
Ich finde ja die Kommentatoren im TV immer sehr schlecht muss ich zugeben. Teilweise auch viel zu nervig muss ich sagen. Mittlerweile kann ich die Stimmen von denen nicht mehr hören, da schaue ich lieber lautlos. Macht mehr Spaß !


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 24. April 2012, 12:25 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Mit solchen Verallgemeinerungen tust du vielen Reporter unrecht.
Natürlich gibt's qualitative Unterschiede, aber die gibt's ja in allen Berufsgruppen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 27. April 2012, 08:48 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Champions League: Real Madrid – Bayern München, Wolff Fuss bekommt 6,5 Punkte!

Ich hab mir etwas Zeit gelassen, um den Kommentar auch mit Abstand noch einmal etwas auf mich wirken zu lassen. Einfach zu bewerten ist er in keinem Fall, im Endeffekt war es ein Abwiegen zwischen positiven und negativen Aspekten.
Ich will diesmal wieder einmal nach Kategorien beschreiben, was wie gut gelungen ist.

Informationen:
Wolff Fuss hatte diesmal wirklich einige Geschichten und Fakten parat, was zuletzt ja nicht mehr so selbstverständlich gewesen ist. Von der Qualität waren einige sicher recht gut, einige auch recht allgemein, aber er hat es geschafft, sie sehr gleichmäßig über das Spiel zu verteilen und dann auch immer wieder mit persönlichen Einschätzungen und Analysen zu verknüpfen.
Einige seiner Fakten zeigten auch, dass er wirklich viel über den Fußball weiß (auch wenn er das sehr selten zur Schau stellt). Ich fand z.B. interessant, als er erzählte, dass Mourinho Robben einst für das Elferschießen gegen Liverpool einwechselte, der dann aber verschoss.
Heute darf man auf Seite der Informationen ein Plus verzeichnen, die waren durchaus auf einem Niveau von 7,5 Punkten und auch ein Grund, weshalb die Gesamtbewertung so gut ausfällt.

Analyse:
Ich bin natürlich kein Experte und kann daher die analytische Leistung sicher nicht so gut bewerten, wie andere hier. So viel traue ich mir aber zu sagen: In einigen Szenen war er sich gar nicht sicher, ob ein Spieler hier nun verwandeln hätte müssen, oder nicht (z.B. Robben in der Anfangsphase) bzw. wie Szenen zu bewerten seien und auch Schiedsrichter Kassai hat er mir etwas zu stark gelobt. In der Halbzeit hab ich etwas ORF geschaut und da meinte Prohaska, den Elfer für Madrid hätte man nicht geben dürfen. Gut, das ist wohl Auslegungssache, da sind sich wahrscheinlich auch die Fans nicht ganz einig. Trotzdem bleibt festzuhalten: Fuss wollte sich oftmals nicht festlegen. Diese Kritik soll nicht drüber hinwegtäuschen, dass es auch gute Momente gab und dass er fast immer auf Ballhöhe kommentierte, weshalb ich die analytische Vorstellung auch so im Bereich von 6-6,5 Punkten einordne.

Emotionen:
Ich hab ja schon öfter geschrieben, dass Wolff Fuss meiner Meinung nach keinen durchgehender Spannungaufbau zustande bringt. Das liegt erstens daran, dass er immer sehr cool wirken will und deshalb einen ganz eigenen Stil praktiziert, zu betonen und zweitens an der Tatsache, dass er etwas zu langsam redet und viel zu oft einfach nur die Namen der Spieler nennt.
Wenn es aber darum geht, Chancen und Tore emotional zu begleiten, bringt ihm seine Stimme natürlich einen großen Vorteil ein. Vor allem beim Elfmeterschießen war er richtig stark und hat einige Schüsse sehr emotional kommentiert. Alles in allem eine auch in diesem Bereich klar überdurchschnittliche Leistung von ungefähr 6,5 Punkten.

Sprache:
Die Sprache ist in gewisser Weise Fuss' große Achillesferse bei diesem Kommentar gewesen. Einerseits, weil er viel zu oft platte Phrasen einsetzte („Wir wollen nicht päpstlicher sein, als der Papst“) und andererseits, weil mich seine Metaphern nur in Ausnahmefällen überzeugen können. „Real stellt den Raum zu, da müssen die Bayern jetzt einmal eine zweite Kassa aufmachen“ ist doch ein sehr schiefer Vergleich mit eher wenig Inhalt – Nur ein Beispiel von vielen.
Mein Hauptkritikpunkt lautet aber: Wolff Fuss hat sich abgewöhnt, in ganzen Sätzen zu sprechen. Seine letzten Worte vor der Halbzeit lauteten: „Pause. Es ist Pause. Gleich Johannes Kerner.“
Oder wenn er auf die Geschichte der Champions League eingeht und sagt: „Wir reden seit 92“. Solche Sätze kann ich einfach nicht positiv bewerten.
Fuss hatte auch gute Momente, wodurch die sprachliche Vorstellung von mir als nur als leicht unterdurchschnittlich eingestuft wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 9. Juni 2012, 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Februar 2010, 21:13
Beiträge: 341
Formel 1, Kanada Grand Prix:
Qualifying: Heiko Waßer 3 Punkte (RTL)

Mäßige Leistung heute von Heiko Waßer. Ich fand es mal wieder sehr deutschlastig und die Härte war ja wohl als Heiko Waßer auf die Tipps von Niki Lauda einging. Da er diesmals auf einen Deutschen getippt habe, sei er auch mal auf seine Seite. Sonst hofft er, dass es absolut nicht eintritt, wenn er beispielsweise auf Alonso und Massa auf P1 und P2 tippen würde...

Die Pole-Statistiken klangen mehr als abgelesen und bezüglich der schweren Unfälle früher von Olivier Panis (1997) und Robert Kubica (2007) sagte er nur mal wieder "vor einigen Jahren". Aber vielleicht besser so, da er sonst immer daneben haut in puncto Jahreszahlen.

Die Krönung war dann kurz vor Schluß. Christian Danner und Timo Glock waren gerade am kommentieren und plötzlich stürmt Waßer wie ein Wilder dazwischen und fasst nochmal das ganze Qualifying zusammen, nur für irgendwelche Zuschauer, die vom EM-Spiel rübergeschaltet haben....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentatorenbewertung RTL/Sat.1
BeitragVerfasst: 10. Juni 2012, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Februar 2010, 21:13
Beiträge: 341
Formel 1, Kanada Grand Prix:
Rennen: Heiko Waßer 3 Punkte (RTL)

Naja....
Ein Rennen ohne Fehler ist eigentlich unmöglich bei Waßer. Heute war in meinen Augen sogar der größte Faux Pas, den man sich als Formel1-Kommentator überhaupt erlauben kann. Er wusste nichtmals, wer denn aktuell das Rennen anführt. Er sprach etwas von Alonso, dabei lag Grosjean gerade in Führung. Christian Danner musste ihn korrigieren.

Ansonsten Abzüge für das erneute Erklären für etwas, was die Zuschauer nicht interessiert. Die Farbgebung seiner Computer. Bei RTL gibt es keinen Datenkanal - den gibt es nur bei Sky, lieber Herr Waßer!

Dazu nannte er die Verlobte Hamiltons "Michelle Hunziker"... :D Dabei ist es Nicole Scherzinger. Doppelt Abzug: Zum einen für den falschen Namen, zum zweiten für eine Info, die absolut nicht in ein Rennen gehört.


Ansonsten das typische Waßer-Spektakel. Drei Punkte.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 155 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de