TV-Sportforum

Sportreporter, aktuelle TV- und Sportnews und zahlreiche Sportarten. Von Fußball bis Tennis und Kanupolo bis Schach. Wir lieben Sport im TV! Kurt und Markus begrüßen alle Sportfans im Forum!
Aktuelle Zeit: 16. Oktober 2018, 07:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: EL/C-L auf Sat.1
BeitragVerfasst: 29. Mai 2011, 06:19 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
CL-Finale: FC Barcelona-ManU; Wolff Fuss bekommt 6,5 Punkte!

Inhalt = 11,85/15(Informativität: 11,8; Spielbegleitung: 11,9); Spannungsaufbau = 11,7/15; Fehler = 4,53/5; Sprache = 4,2/5; Timing = 9,8/10. Gesamt: 42,07/50

Technisch war der Kommentar des Wolff Fuss besser, als es meine 6,5 Punkte vermuten lassen. Fuss hat einen guten Einstieg erwischt, wo er durch seinen dramatischen Stil richtig Vorfreude auf das Spiel erzeugte, wirkte richtig motiviert und brachte in den ersten 20 Minuten auch einige sehr interessante Informationen. Danach ist er informativ etwas in die Durchschnittlichkeit abgerutscht und hat sich mehr den generellen Einschätzungen zur Situation im Vereinsfußball unseres Kontinents gewidmet. Allerdings, so kam es mir vor, hat Wolff Fuss oft dasselbe gesagt, nur unterschiedlich formuliert. Seine Metaphern waren zwar nett, nur leider hat er durch sie lediglich teilweise überdecken können, dass ihm der Perspektivenreichtum in der Analyse fehlte. Er sagte häufig, dass Barcelona überirdisch spiele und Manchester das Bindeglied zu den irdischen Teams sei, nur eben mit anderen Worten. Was mir zum Beispiel in der Analyse fehlte: Fuss hat die Spieler nie bewertet, was ich von anderen Kommentatoren doch anders gewohnt bin. Wolff Fuss hat gestern, etwas hart ausgedrückt, eine Show abgezogen und dabei irgendwie auf das Kommentieren vergessen. Sogar ich als Fußballaie hätte mir öfter einmal ein bisschen mehr Tiefgründigkeit und etwas weniger Sprachakrobatik gewünscht. Hier noch einige andere Kritikpunkte, die ich loswerden möchte:

Wolff Fuss' Torschrei ist zwar fast immer top, nur vermag er diese Dynamik dann beim Jubel der Teams nie zu konservieren. Seine Nachbereitung der Tore gefiel mir nicht besonders.

Bei Torchancen ging er in der Regel etwas zu spät verbal auf das Geschehen ein, weshalb er dann die Spannung des Moments nicht optimal transportieren konnte.

Wolff Fuss schafft es nicht, stimmlich aus seinem starren Konzept auszubrechen. Vor dem Beginn des Spiels, ist es gut, dass er intensiv kommentiert, nur wenn er das in den 90 Minuten auch macht, hat er in spannenden Phasen keine Steigerungsstufe mehr und sein Kommentar wirkt etwas monoton.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EL/C-L auf Sat.1
BeitragVerfasst: 29. Mai 2011, 13:43 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 15:14
Beiträge: 521
Wohnort: Bochum
Wolff Fuss ; Championsleaguefinale; Manchester - Barcelona; 7,0 Punkte
Jup, da kann ich mich meinen Vorredenern - insbesondere der sehr differenzierten Analyse von Jakob - meistens anschließen. Fuss war gut, aber nicht überragend. Überzeugend, aber nicht begeisternd.
Dennoch meine ich ein gewisses Leistungsgefälle innerhalb des Kommentares erkannt zu haben, das sich von einem, wie gesagt, starken Anfang,Beginn,Einstieg über eine gute Kommentierung der der ersten 20 Minuten erstreckte.
Ich hatte das Gefühl das Fuss von dem Spiel das Barcelona in der ersten Halbzeit fast schon etwas angenervt war, und über diesen ballbesitzfokussierten Einbahnstraßenfussball etwas ärgerte - respektive sich zumindest mehr Spannung gewünscht hätte. Aber das ist nur ein persönlicher Eindruck.
Analytisch würde ich das nicht ganz so kritisch sehen wie mein Vorposter; Fuss hat vielmehr eine recht fokussierte Leistung abgeliefert; er war sehr auf das Spielgeschehen fokussiert.
Sprachlich war das in der Tat richtig gut, als Show würde ich das nicht bezeichnen, und die Tatsache das Barca und ManU nunmal innerhalb des Weltfußballes Maßstäbe setzen, gleichwohl Barca auf einem anderen Niveau agiert herauszuheben, finde ich persönlich auch nicht schlimm, sondern eines der herausstechendsten Charakteristika auf internationaler Bühne. Auch Metaphern in denen er von den "Achttausendern hinten bei Manchester" sprach haben mir gut gefallen, und waren zweckdienlich und nicht Chiffre aus reiner Lust heraus. Guter Auftritt alles in allem, meiner Meinung nach. Deshalb finde ich eine marginal höhere Punktzahl auch gerechtfertigt.

_________________
Es gibt Trauer, die tränenlos ist, wie es Heiterkeit gibt ohne Lächeln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EL/C-L auf Sat.1
BeitragVerfasst: 3. November 2011, 21:04 
Offline

Registriert: 7. Februar 2010, 15:14
Beiträge: 521
Wohnort: Bochum
Ist das überhaupt der richtige Thread – hier wurde ja schon seit Ewigkeiten nichts mehr gepostet?. Gut.Wie auch immer.

CL-Gruppenphase FC Bayern München – SSC Neapel; Wolff-Christoph Fuss; 6 Punkte
Gratwandelnd. Bergwipfel überquerend. Täler durchquerend. Wetterwendisch. Uneben.
War Fuss ein guter Begleiter dieser Partie? Vielleicht prima facie, wenn man als oberflächlicher Beobachter den Kommentar – wie man das so macht als nicht dem TV Sportforum angehörige Person – als ein begleitendes, aber hinter dem Spiel zurückstehendes Element wahrgenommen hätte. Denn so nebenbei konnte man sich wirklich gut über seinen Kommentar amüsieren, die Bonmots (ein vllt. etwas hochgestochener Ausdruck aber mir mag kein Passenderer einfallen), die generell ubiquitäre Schlagfertigkeit und amüsierte Note die seinem Kommentar innewohnte – all das war gut,schön,nett. Reicht das aus? Rhetorische Frage. Technisch gab es einfach abseits dieser angenehmen Eloquenz nicht viel Glorreiches. Ich möchte damit keinesfalls ausdrücken, dass es schlecht war; auch die finale Punktezahl ist ja nicht schlecht. Nur um in die weiter entfernten Galaxien dieses Punkteuniversums einzutauchen reichen 8 Punkte im stilistischen Bereich einfach nicht allein. Insbesondere wenn die restlichen Werte sich angenehm um die mittlere 5-Punkte-Grenze scharen. Kommt vor, ist nicht tragisch. Andererseits: Aus diesem Spiel hätte sich so viel mehr rausholen lassen. In der ersten Halbzeit, als die Bayern das dominante Team waren, war Fuss auch signifikant stärker. In den Szenen der Napoli : ebenso signifikanter Abfall in puncto Emotionalität, Prägnanz, Präsenz. Das ist ärgerlich.
Dafür war er analytisch ganz gut, wobei auch hier der Ausdruck ganz gut impliziert, dass es besser gegangen wäre. Ich rede dabei nicht von der letzten Viertelstunde, oder den heißen 25 Minuten, wenn wir das etwas extendieren die Phase, sondern vielmehr von der Phase in der die Bayern so überlegen waren, dass jede Analyse einfach willkommen gewesen wäre. Und mit Analyse meine ich mehr als – „Sie haben eine hohe Passfrequenz; im Unterschied zur letzten Saison“ [wobei der Nachsatz einfach evidenterweise falsch ist. Unter LvG war die Passquote ebenfalls hoch, sehr hoch.]. In der zweiten Halbzeit hat Fuss – um bei dem Beispiel zu bleiben – auch den Vergleich zu Barca gebracht; das ist dann hilfreicher für alle Beteiligten. Infos, okay. Auch nicht berauschend. Da hätte einfach auch in bisschen mehr kommen können. Das alles ist etwas kritisch, mag etwas kritisch klingen, aber insgesamt war es dann doch ein dezidiert überdurchschnittlicher Kommentar – nur eben nicht allzu nah am Optimum. Solide, nicht berauschend.

_________________
Es gibt Trauer, die tränenlos ist, wie es Heiterkeit gibt ohne Lächeln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EL/C-L auf Sat.1
BeitragVerfasst: 6. November 2011, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Februar 2010, 21:13
Beiträge: 341
Alexikon hat geschrieben:
Ist das überhaupt der richtige Thread – hier wurde ja schon seit Ewigkeiten nichts mehr gepostet?. Gut.Wie auch immer.
Ich bin dafür, dass die Bewertungen auch in den entsprechenden Bewertungsthread kommen sollten wie es bei jeder anderen Sportart auch gemacht wird.
Warum sollte die CL und EL eine Extrawurst haben? :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EL/C-L auf Sat.1
BeitragVerfasst: 6. November 2011, 16:36 
Offline
Administrator

Registriert: 6. Februar 2010, 17:00
Beiträge: 2777
Die Forenordnung war Basti immer schon ein Anliegen, daran hat sich seit 2008 nichts geändert :D

Liebe Kollegen, ihr habt's gelesen: Das nächste Mal den richtigen Thread nehmen! ;) :tongue:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de